Schnittstelle

„Ein Bild wie von ERRO“. Eine Seite aus dem Drehbuch „Die Befreiung“ hier.

03.09.2017, Volker

„Selbstverständlich setze ich meine Arbeit unbezahlt ein.“ (HaF über „Zwischen zwei Kriegen“) Mehr hier.

01.07.2017, Volker
mehrweniger Kurznews

Projekte des HaFI entstehen in Eigeninitiative des Instituts und von dessen Umfeld sowie in Kooperationen mit institutionellen und individuellen Partnern. Ihr Ausgangspunkt können Themen oder Konzepte von Harun Farocki sein, genauso aber auch Fragestellungen, die dokumentarische Praktiken, Veränderungen des Sehens und der Sichtbarkeit, die Arbeit der Bilder und die Arbeit mit Bildern im allgemeinen betreffen. Eingebettet in mittel- und langfristige Forschungsprozesse artikulieren sich die Projekte in Veranstaltungen und Screenings, in Publikationen, Ausstellungen und Vermittlungsangeboten.

Farocki Now Akademie: Live Action Role Play am 21. Oktober, 2017, silent green – OPEN CALL & Anmeldung

Im Rahmen der "Farocki Now" Akademie veranstaltet die UdK Berlin ein LARP. Es sind noch Rollen zu vergeben. Anmeldung erforderlich.

17.10.2017, Veranstaltung
Programm: „Farocki Now: A Temporary Academy“, 18.-21. Oktober 2017, HKW & silent green, Berlin

Ein Forum für Workshops, Präsentationen und Debatten, die Arbeit und Denken Harun Farockis für die Gegenwart erschließen, neu kontextualisieren und produktiv machen.

18.09.2017, Projekte / Veranstaltung
Schriften 1: Harun Farocki: Zehn, zwanzig, dreißig, vierzig

Jetzt erschienen: Harun Farockis "Fragment einer Autobiographie", Auftakt einer mehrbändigen Schriftenausgabe.

18.09.2017, Projekte / Publikation
Harun Farocki Retrospektive

Auftakt zur Retrospektive der Kino- und Fernseharbeiten Farockis im Kino Arsenal.

15.09.2017, Projekte / Veranstaltung
HaFI 006: Christa Blümlinger/Harun Farocki: Ein ABC zum Essayfilm

Von "A wie Adorno" bis "Z wie Zidane" – ein ABC zum Essayfilm sowie ein kurzer wiederveröffentlichter Text Farockis von 1987.

08.09.2017, Projekte / Publikation
HaFI 005: Harun Farocki: Etwas wird sichtbar

Eine Auswahl von Materialien zu "Etwas wird sichtbar", die durch einen Kommentar des HaFI eingeleitet werden.

08.09.2017, Projekte / Publikation
Öffentliche Sichtung: Shinsuke Ogawa: Nippon-koku Furuyashiki-mura, 11. Juli 2017, Arsenal

Politisches Engagement, Forschungsdrang und Ausdauer. Ein Film von Ogawa Productions.

26.06.2017, Projekte / Veranstaltung
Öffentliche Sichtung: Claudia von Alemann, Es kommt drauf an, sie zu verändern / Marta Rodríguez und Jorge Silva, Chircales, 16. Mai 2017, Arsenal

Fabrik und Familie als Orte der Ausbeutung, die es nicht nur zu interpretieren, sondern zu verändern gilt.

16.05.2017, Projekte / Veranstaltung
HaFI 004: Gerhard Benedikt Friedl: Ein Herangehen von Helmut Färber

Der Dokumentarfilmer Gerhard Benedikt Friedl beschreibt die Methode von Helmut Färbers Filmseminaren.

10.05.2017, Projekte / Publikation
HaFI 004 [Material]: Texte zu Helmut Färber

Zu Helmut Färbers 80. Geburtstag am 26. April 2017 sind einige Texte erschienen

26.04.2017, Forschung / Projekte
Öffentliche Sichtung: Ann und Eduardo Guedes et al., Rocinante, 17. März 2017, Arsenal

"Rocinante" (GB, 1986) ist ein mythologisches Roadmovie, eine Squatter- und Hackerstory.

17.03.2017, Projekte / Veranstaltung
Essay Film Festival 2017: Thinking Cinema on Television

Für das Londoner „Essay Film Festival“ hat Volker Pantenburg vier Sendungen des WDR sowie zwei Filme Peter Nestlers ausgewählt

10.03.2017, Forschung / Projekte
Forum Expanded: Think Film No. 5: Archival Constellations, 16. Februar 2017, silent green

Siehe Beitrag auf Englisch

16.02.2017, Projekte / Veranstaltung
Öffentliche Sichtung: Ingemo Engström, Dark Spring, 7. Januar 2017, Arsenal

Harun Farocki sah den Film 1971 bei der Hamburger Filmschau. In den darauffolgenden Jahren arbeitete er eng mit Engström zusammen.

07.01.2017, Projekte / Veranstaltung
HaFI 003 [Material]: Aus dem Archiv des ARSENAL

Weitere Archiv-Dokumente, die nach der Veröffentlichung von HaFI 003 sichtbar wurden.

30.11.2016, Forschung / Projekte
Ausstellung: Learning Laboratories, 3. December 2016 – 5. Februar 2017, bak Utrecht

Siehe Beitrag auf Englisch.

30.11.2016, Forschung / Projekte
HaFI 003: Harun Farocki: Zur Ansicht: Peter Weiss

Briefe zwischen Harun Farocki, Peter Weiss und dem WDR: Ein Einblick in die die Produktionsgeschichte von "Zur Ansicht: Peter Weiss".

11.11.2016, Projekte / Publikation
HaFI 003 [Material]: Nicht verwendetes Interviewmaterial

Den 100. Geburtstag von Peter Weiss am 8. November 2016 nahm das Harun Farocki Institut zum Anlass, einen genaueren Blick auf Farockis WDR-Sendung „Zur Ansicht: Peter Weiss“ zu werfen.

08.11.2016, Forschung / Projekte
Fotodokumentation zu Peter Weiss und Harun Farockis Veranstaltung, 24. Oktober 2016, silent green

Stadtführung von Julia Lazarus gefolgt von einem Screening und einem Gespräch mit Carles Guerra und Bert Rebhandl.

01.11.2016, Projekte / Veranstaltung
HaFI 002 [Material]: Aufruf zur Schaffung einer nationalen Kinemathek

Das Augustheft der Zeitschrift Filmkritik – Thema: Leben und Arbeiten innerhalb und außerhalb der Fernsehanstalten – bildet in vielerlei Hinsicht  einen wichtigen Hintergrund zu Farockis Arbeitspapier „Was getan werden soll“.

25.10.2016, Forschung / Projekte
Veranstaltung: Peter Weiss und Harun Farocki, 24. Oktober 2016, silent green

Wir waren Vereinzelte und gleichzeitig von einer Totalität umfangen*

12.10.2016, Projekte / Veranstaltung
HaFI 002 [Material]: Leserbrief von Werner Dütsch

Eine Email von Werner Dütsch als Reaktion auf „Was getan werden soll“:

15.09.2016, Forschung / Projekte
Curatorial Seminar: What is navigation? September 2016 – Juni 2017, HEAD, Genf

‘What is navigation?’ fragt das Curatorial-Seminar 2016/17 des CCC Research-Based Master Programms

05.09.2016, Forschung / Projekte
HaFI 002 [Material]: Brief von Joachim von Mengershausen

"[E]ine zumindest partielle Enteignung des Fernsehens"

01.09.2016, Forschung / Projekte
Farocki Now – eine temporäre Akademie, 18.-21. Oktober 2017, HKW & silent green

Veranstaltet vom HaFI als Teil der „Harun Farocki-Retrospektive“

30.08.2016, Projekte / Veranstaltung
HaFI 002: Harun Farocki: Was getan werden soll

Ein Aufruf Farockis von 1975/76, ein Kommentar von Tom Holert, Doreen Mende und Volker Pantenburg sowie ein Brief von Peter Nestler.

17.08.2016, Projekte / Publikation
HaFI 001: Etwas wird sichtbar

Erstes Sichtbarwerden des Harun Farocki Instituts bei der Berlinale 2016. Ein Graffiti von Harun Farocki.

07.02.2016, Projekte / Publikation
HaFI 000: Ein Tag im Archiv

Material zur Untersuchung der Gegenwart, zukünftig der Vergangenheit. Ein Eindruck aus dem Archiv des Farocki Instituts.

04.02.2016, Projekte / Publikation