Farocki Now – eine temporäre Akademie, 18.-21. Oktober 2017, HKW & silent green

Veranstaltet vom HaFI als Teil der „Harun Farocki-Retrospektive“ wird im Oktober 2017 Farocki Now – eine temporäre Akademie stattfinden: Das sind vier Tage mit Workshops, Grundsatzreferaten und informellen Debatten, in denen es gilt, Arbeit und Denken des Filmemachers, Autors und Lehrers Harun Farocki (1944-2014) für die Gegenwart zu erschließen und fruchtbar zu machen. Die „Harun Farocki-Retrospektive“ wird im Rahmen der Berliner Art Week 2017 von der Senatskanzlei – Kulturelle Angelegenheiten, Berlin gefördert und findet in Zusammenarbeit mit n.b.k. (Neuer Berliner Kunstverein), Arsenal. Institut für Film und Videokunst e.V., silent green kulturquartier und Savvy Contemporary (alle: Berlin) statt.

30.08.2016, Projekte / Veranstaltung
Schnittstelle

„Ein Bild wie von ERRO“. Eine Seite aus dem Drehbuch „Die Befreiung“ hier.

03.09.2017, Volker

„Selbstverständlich setze ich meine Arbeit unbezahlt ein.“ (HaF über „Zwischen zwei Kriegen“) Mehr hier.

01.07.2017, Volker
mehrweniger Kurznews