Schlagwort: ETWAS WIRD SICHTBAR

April 2020: Ein Brief von Jim Jarmusch (#34)

We would be very interested in getting this stock from you. Please let us know if it is still available.

30.04.2020 — Archiv / Schaufenster
Januar 2020: Digitalisierungen des Harun Farocki Instituts (#31)

Eine Liste der bisherigen Digitalisierungen aus dem Bestand des HaFI

31.01.2020 — Archiv / Schaufenster
Oktober 2019: Etwas wird unsichtbar (#28)

Fotos von Carlos Bustamante aus dem November 2005

31.10.2019 — Archiv / Schaufenster
Schriften, Bd. 4: Harun Farocki: Ich habe genug!

Jetzt erschienen: Harun Farockis Texte von 1976 bis 1985, Band 4 der Schriftenausgabe.

04.08.2019 — Projekte / Publikation
Öffentliche Sichtung #14: HARUN FAROCKI – ZWEIMAL, R: Ingo Kratisch/Lothar Schuster (D 2019), 1. Juli 2019, Arsenal Kino

Premiere des Films und im Vorprogramm ein Fundstück aus dem Archiv des Harun Farocki Instituts.

28.06.2019 — Projekte / Veranstaltung
März 2018: ETWAS WIRD SICHTBAR, Screen Test (#09)

Zusammenarbeiten wie Landwirtschaft und Industrie, oder wie Schwerindustrie und Leichtindustrie.

30.03.2018 — Archiv / Schaufenster
Januar 2018: notizen aus numero deux (#07)

"der rahmen um die bilder, um die bilder als bilder sichtbar zu machen."

22.01.2018 — Archiv / Schaufenster
Oktober 2017: Ronny und Harun spielen Theater (#04)

"Kommen Sie etwas näher, wir bevorzugen die leisen Töne."

31.10.2017 — Archiv / Schaufenster
HaFI 005: Harun Farocki: Etwas wird sichtbar

Eine Auswahl von Materialien zu "Etwas wird sichtbar", die durch einen Kommentar des HaFI eingeleitet werden.

08.09.2017 — Projekte / Publikation
August 2017: Die Befreiung (#02)

„Ein Bild wie von ERRO“. Eine Seite aus dem Drehbuch „Die Befreiung“.

31.08.2017 — Archiv / Schaufenster
HaFI 001: Etwas wird sichtbar

Erstes Sichtbarwerden des Harun Farocki Instituts bei der Berlinale 2016. Ein Graffiti von Harun Farocki.

07.02.2016 — Projekte / Publikation