Schlagwort: ZWISCHEN ZWEI KRIEGEN

Oktober 2022: … auch wo es unser Vorstellungsvermögen überfordert (#64)

Illustre Meinungen zu ZWISCHEN ZWEI KRIEGEN von Harun Farocki.

30.10.2022 — Archiv / Schaufenster
Retrospektive Ingemo Engström, 2. – 19. Juni 2022, Kino Arsenal, Berlin

„Der erste Jahrgang Filmhochschule München. Tabula rasa. Eine lang gespeicherte Sentimentalität beim Filmesehen sollte verschwinden. Universitätswissen in Fetzen zerstieben. Was übrig blieb, war die eigene Arbeit und sehen, sehen, sehen.“ (Ingemo Engström)

24.05.2022 — Projekte / Veranstaltung
September 2021: dffb-info 51: nau protokolliert farocki (1978) (#51)

Gegen den Film und das Fernsehen

27.09.2021 — Archiv / Schaufenster
Publikation: Peter Nau: Lesen und Sehen. Miniaturen zu Büchern und Filmen

Das erste HaFI-Buch in Zusammenarbeit mit dem Wiener Verlag Synema.

15.09.2021 — Projekte / Publikation
Februar 2020: Carosse d’or (#32)

in der Jury: Sartre, Foucault, Buñuel und Sarraute.

29.02.2020 — Archiv / Schaufenster
Schriften, Bd. 4: Harun Farocki: Ich habe genug!

Jetzt erschienen: Harun Farockis Texte von 1976 bis 1985, Band 4 der Schriftenausgabe.

04.08.2019 — Projekte / Publikation
Juli 2018: Aus der Recherche zu INDUSTRIE + FOTOGRAFIE (#13)

Arbeit darstellen um zu zeigen, dass sie überflüssig ist.

23.07.2018 — Archiv / Schaufenster
Februar 2018: Ein Brief an die Straubs (Oktober 1977) (#08)

kinder die das böse und die schlechtigkeit anzieht

10.02.2018 — Archiv / Schaufenster
September 2017: TV-Ansage: INDUSTRIE + FOTOGRAFIE (#03)

Die Industriegeschichte, die Arbeit, die Fotografie.

30.09.2017 — Archiv / Schaufenster
Juli 2017: An alle Mitarbeiter / Der Sozialkontrakt (#01)

"Dieser Film wird realisiert, ohne dass es von irgendeiner Stelle einen Auftrag gibt, keine Prämie und keine Förderung." (HaF über "Zwischen zwei Kriegen")

01.07.2017 — Archiv / Schaufenster