Februar 2018: Ein Brief an die Straubs (Oktober 1977)

Am 6. Oktober 1977 – zwischen Schleyer-Entführung und der Nacht von Stammheim – schickt Harun Farocki einen Brief an Danièle Huillet und Jean-Marie Straub. Die Dreharbeiten zu ZWISCHEN ZWEI KRIEGEN (Arbeitstitel: Das große Verbindungsrohr) sind gerade abgeschlossen.

Das Dokument war Teil der Ausstellung Sagen Sie’s den Steinen. Zur Gegenwart des Werks von Danièle Huillet und Jean-Marie Straub, kuratiert von Annett Busch und Tobias Hering in Zusammenarbeit mit Antonia Weiße.

Dank an Barbara Ulrich und Anna Fiaccarini (Cineteca Bologna) für die Genehmigung zum Abdruck.

10.02.2018, Archiv / Schaufenster
Schnittstelle

Ulrich Kriest über Farockis ZEHN, ZWANZIG, DREISSIG, VIERZIG: hier.

06.02.2018, Volker

„Ein Bild wie von ERRO“. Eine Seite aus dem Drehbuch „Die Befreiung“ hier.

03.09.2017, Volker
mehrweniger Kurznews