Februar 2018: Ein Brief an die Straubs (Oktober 1977)

Am 6. Oktober 1977 – zwischen Schleyer-Entführung und der Nacht von Stammheim – schickt Harun Farocki einen Brief an Danièle Huillet und Jean-Marie Straub. Die Dreharbeiten zu ZWISCHEN ZWEI KRIEGEN (Arbeitstitel: Das große Verbindungsrohr) sind gerade abgeschlossen.

Das Dokument war Teil der Ausstellung Sagen Sie’s den Steinen. Zur Gegenwart des Werks von Danièle Huillet und Jean-Marie Straub, kuratiert von Annett Busch und Tobias Hering in Zusammenarbeit mit Antonia Weiße.

Dank an Barbara Ulrich und Anna Fiaccarini (Cineteca Bologna) für die Genehmigung zum Abdruck.

10.02.2018, Archiv / Schaufenster
Schnittstelle

Die Filmkritik Register der Jahrgänge 1957–1974 und 1975–1984 als HaFI 007 sind jetzt hier und hier als PDF verfügbar.

04.07.2018, Elsa

Ulrich Kriest über Farockis ZEHN, ZWANZIG, DREISSIG, VIERZIG: hier.

06.02.2018, Volker
mehrweniger Kurznews