Januar 2019: Kino 81, eine Sendung der Zeitschrift FILMKRITIK

KINO 81: Sendung vom 14. Mai 1981 (Themenübersicht)

Am 9. Januar 2019 wäre Harun Farocki 75 Jahre alt geworden; ebenfalls am 9. Januar 2019 hätte Heiner Müller seinen 90. Geburtstag gefeiert.

Aus diesem Anlass der Hinweis auf ein „gesendetes“ Heft der Zeitschrift FILMKRITIK, in dem Farocki ein Gespräch mit Müller führt. KINO 81, Ausstrahlung 14. Mai 1981 mit Beiträgen von Wolf-Bühler (Irving Lerner), Harun Farocki (Gespräch mit Heiner Müller), Hartmut Bitomsky (James Agee), Manfred Blank (Eric Rohmer), Helmut Färber (Mizoguchi) und Hanns Zischler (Roland Barthes).

„Ein weiterer Vorschlag zur Geldbeschaffung: die FK macht einen Fernsehfilm „Kino 81″ mit vielleicht 6 Beiträgen über Kinoereignisse des kommenden Jahres. MB [Manfred Blank] könnte das machen und Dütsch vorschlagen.“ (Protokoll VV 9./10. August 1980).

Bei der schließlich produzierten Sendung wird Helmut Merker als Redakteur genannt.

Kino 81, Sendung vom 14. Mai 1981, Realisation: Manfred Blank, Redaktion Helmut Merker, eine Harun Farocki Filmproduktion für die FILMKRITIK, 43 min. (*)

12.01.2019, Archiv / Schaufenster
Schnittstelle

Schaufenster August 2019: WeltBild – Exposéprosa von HaF. Mehr hier.

02.09.2019, Elsa

Der Film NIEMANNS ZEIT – EIN DEUTSCHER HEIMATFILM (BRD 1985) von Marion Schmid/Horst Kurnitzky am 11. September im Arsenal-Kino zu sehen. Mehr hier.

02.09.2019, Elsa
mehrweniger Kurznews