Kevin B. Lee im Tagesspiegel

Andreas Busche schreibt in dem Beitrag „Medienkritik mit Transformers“ über Kevin B. Lee#8217;s „desktop documentaries“ als kritische Bild-Praxis.

06.02.2017, 2016 / Residency
Schnittstelle

Ulrich Kriest über Farockis ZEHN, ZWANZIG, DREISSIG, VIERZIG: hier.

06.02.2018, Volker

„Ein Bild wie von ERRO“. Eine Seite aus dem Drehbuch „Die Befreiung“ hier.

03.09.2017, Volker
mehrweniger Kurznews